T-Systems Logo

Schweiz

Ihre Suche

Ihre Suche

Sie sind hier:

Jobs

Trainee Programm „Take off!”

Trainee Programm Take off!

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss mit überdurchschnittlichen Studienergebnissen? Sie sind talentiert und bringen eine hohe Affinität zur Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) mit? Auf sie wartet der perfekte Karrierestart!
Das einjährige Trainee Programm „Take off!” bietet einen spannenden Einstieg in ein dynamisches Arbeitsumfeld inklusive dreimonatigem Auslandsaufenthalt im Rahmen des Telekom X-Change Programms. Wir suchen aufgestellte und eigeninitiative Persönlichkeiten, die gerne Verantwortung übernehmen, zukunftsorientiert und innovativ handeln und über einen unternehmerischen Denkansatz verfügen. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.                          

Aufbau Trainee Programm Take off!:

Trainee Programm Phasen

Phase 1: Einführung (0.5 Monate)

Zunächst lernen die Trainees die T-Systems Schweiz AG als Teil des Konzerns der Deutschen Telekom AG kennen. Sie werden eingeführt in Strategie & Organisation, Ziele & Werte, Kunden & Märkte sowie Tools & Prozesse.

Phase 2: Stages im Zielbereich (2.5 Monate)

In einer zweiten Phase absolvieren die Trainees verschiedene Stages in den Abteilungen des jeweiligen Zielbereiches und im Kontext des interdisziplinären Zusammenarbeitens auch in Bereichen entlang der Servicekette. Das erwerben von Fachkenntnissen und vernetzen innerhalb der Organisation stehen im Zentrum dieser Phase.

Phase 3: Einsatz im Fachbereich (3 Monate)

Der Schwerpunkt der dritten Phase liegt auf der gezielten Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse im Fachbereich. Die Praxisorientierung steht im Vordergrund. Das eigenverantwortliche Ausüben definierter Aufgaben ermöglicht den Trainees, bereits erworbene Fachkenntnisse mit praktischen Erfahrungen im operativen Betrieb zu verbinden. Interne und externe Fachausbildungen runden diese Phase ab.

Phase 4: X-Change (3 Monate)

Im Rahmen des internationalen X-Change Programms der Deutschen Telekom (DTAG) erhalten die Trainees in dieser Phase die Möglichkeit, ihre interkulturelle Kompetenz zu erweitern und ein eigenes Netzwerk im Konzern aufzubauen. Hierzu leisten sie in einem Geschäftsbereich der DTAG einen dreimonatigen Auslandseinsatz. Sehr gute Englischkenntnisse sind hierzu die Voraussetzung.

Phase 5: Projekteinsatz (3 Monate)

Nebst der Möglichkeit abschliessend interne und externe Fachausbildungen zu absolvieren, steht in der letzen Phase der Projekteinsatz im Mittelpunkt. Die Trainees übernehmen in einem definierten Projekt innerhalb ihres Zielbereiches eine eigenverantwortliche Rolle und tragen zum erfolgreichen Erreichen der definierten Meilensteine bei. Dies ermöglicht den Trainees, ihr erworbenes Wissen sowie die Kompetenzen und Erfahrungen aus den vorangehenden Phasen einzubringen und anzuwenden.